Größte Städte in Deutschland

Die Rhein-Ruhr EMR, bestehend aus Köln, Bonn und Düsseldorf, beherbergt fast 12 Millionen Deutsche.

Deutschland ist ein Land in Mittelwesteuropa. Es hat eine Landfläche von 137.847 Quadratmeilen und eine Gesamtbevölkerung von 82 Millionen. Das Klima ist saisonal gemäßigt und das Land ist das zweitbeliebteste Migrationsziel der Welt. Die Bewohner genießen eine universelle Gesundheitsversorgung, kostenlose Bildung und einen hohen Lebensstandard. Sie bauen ihr Zuhause in den vielen Städten, die sich dort befinden, die größten davon werden unten in diesem Artikel beschrieben.

1 – Berlin – 3.520.031

Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands und hat den Status eines Stadtstaates, wobei die Stadt vom Land Brandenburg umgeben ist. Berlin ist die nach Einwohnerzahl größte Stadt Deutschlands. In Berlin leben rund 3.520.031 Menschen. Die Hauptstadtregion ist zu rund 30% von Wäldern, Parks, Flüssen und Seen bedeckt und nimmt seit dem 15. Jahrhundert eine wichtige Rolle in der deutschen Gesellschaft ein. Das Gebiet ist von Flachland und sumpfigen Wäldern umgeben und hat ein gemäßigtes kontinentales Klima. Die Wirtschaft wird von der Dienstleistungsbranche getragen, die rund 84% aller Arbeitsplätze schafft. In dieser Stadt gab es 2015 auch die meisten Start-up-Unternehmen in Europa.

2 – Hamburg – 1.787.408

Hamburg ist mit rund 1,7 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Im Norden des Landes gelegen, war Hamburg einst als wichtige Industriestadt bekannt. Heute ist es bekannt für seine herausragende Touristenattraktion und sein großes Unterhaltungsviertel. Hamburg hat auch den Anspruch auf Ruhm, mehr Brücken zu haben als jede andere Stadt der Welt – ja, sogar mehr als Venedig.

3 – München – 1.450.381

München ist die drittgrößte Stadt Deutschlands und die größte Stadt in der Region Bayern. München ist vielleicht am bekanntesten für das Oktoberfest, ein jährliches Festival der deutschen Kultur, das im Oktober stattfindet. Die Region um München hat die höchste Bevölkerungsdichte in Deutschland. In München befindet sich einer der größten Parks der Welt, der Englische Garten.

4 – Köln – 1.060.582

Köln liegt an der deutschen Grenze zu Belgien und den Niederlanden. Köln ist bekannt für seinen Kölner Dom, das meistbesuchte Wahrzeichen Deutschlands, mit täglich rund 20.000 Besuchern. Der Kölner Dom zeichnet sich durch einen langen Bauprozess aus, der insgesamt 632 Jahre gedauert hat! Köln ist eine wichtige Stadt im deutschen Rheinland, das etwa in der Mitte des Landes liegt

5 – Frankfurt am Main – 732.688

Frankfurt, einst eine der wichtigsten Städte des Heiligen Römischen Reiches, ist heute als wichtiger Finanzplatz nicht nur für Deutschland, sondern für die gesamte Europäische Union bekannt. Tatsächlich verfügt der Finanzplatz Frankfurt über viele Hochhäuser und ist damit eine der bekanntesten Skylines Europas. Frankfurt ist auch bekannt als Heimat des größten und verkehrsreichsten Flughafens Deutschlands und Europas insgesamt

6 – Stuttgart – 623.738

Stuttgart mit Sitz in Baden-Württemberg hat 623.738 Einwohner. Die Stadt ist von hügeligem Gelände mit vielen Grünflächen bedeckt. Das Gebiet hat eine wachsende Wirtschaft und damit eine schnell wachsende Bevölkerung. Die Wirtschaft wird durch ihre Hightech-Industrie unterstützt. Sowohl Mercedes-Benz als auch Porsche haben ihren Hauptsitz in der Stadt. Das Land wird vom Rhein begrenzt und der Schwarzwald überblickt das Oberrheintal.

7 – Düsseldorf – 612.178

Düsseldorf ist als Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens das Zentrum der öffentlichen Verwaltung, die den Großteil der Arbeitsplätze bereitstellt. Düsseldorf existiert schon lange vor dem 17. Jahrhundert und ist reich an Geschichte und kulturellen Traditionen wie Klassik, Oper und Theater. In Düsseldorf befindet sich vor allem die beliebteste Einkaufsstraße Deutschlands, die “Königsallee” (oder einfach nur “Kö”).

8 – Dortmund – 586.181

Wie Düsseldorf liegt auch Dortmund in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt geht auf das Jahr 882 zurück. Dortmund ist bekannt als Zentrum des Ruhrgebiets, einem hoch entwickelten, hochindustrialisierten Gebiet Deutschlands. Dortmund wurde wie keine andere Stadt im Zweiten Weltkrieg von Bomben getroffen. Heute jedoch hat sich die Stadt wieder aufgebaut und neu erfunden, um eine Brutstätte für Kultur und Bildung sowie Kunst und Kultur zu werden. Während die Stadt eine industrielle Vergangenheit hat, ist sie heute dafür bekannt, dass sie über eine beeindruckende Menge an Parkflächen verfügt.

9 – Essen – 582.624

Mit 582.624 Einwohnern ist Essen die neuntgrößte Stadt des Landes. Das ebenfalls in Nordrhein-Westfalen im hochindustrialisierten Ruhrgebiet gelegene Essen ist bekannt für seine vielen deutschen Unternehmen, darunter die größten Energieunternehmen Deutschlands, E.ON und RWE. Essen ist auch bekannt als eine der grünsten Städte des Landes mit viel Waldbestand und Parkplätzen.

Sie können diesen Artikel mögen: ALLES, WAS SIE ÜBER DAS ALTE SCHLOSS BENSBERG WISSEN MÜSSEN.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *